Die Berüh­rung in der Osteo­pa­thie

Die Berüh­rung in der Osteo­pa­thie

Ent­spre­chend der Schul­me­di­zin ist der Begriff Trau­ma­to­lo­gie (griech. “die Wun­den­kun­de”) die Wis­sen­schaft von den Ver­let­zun­gen und Wun­den sowie deren Ent­ste­hung und auch deren The­ra­pie. Die stär­ke der schul­me­di­zi­ni­schen Trau­ma­to­lo­gie ist...
Osteo­pa­thie und das Immun­sys­tem

Osteo­pa­thie und das Immun­sys­tem

Der wich­tigs­te Anti­kör­per, der vom Kör­per pro­du­ziert wird, ist das Immun­glo­bu­lin A (IgA). Er bie­tet Schutz vor Krank­heits­er­re­gern, in dem er ver­hin­dert, dass sich die­se Orga­nis­men fest­set­zen und ver­meh­ren. Die­se Anti­kör­per befin­den sich...
Osteo­pa­thie – Was ist das?

Osteo­pa­thie – Was ist das?

Die Jouna­lis­tin Andrea Neu­en beschreibt in der Zeit­schrift “PTA in der Apo­the­ke” den Beruf des Osteo­pa­then sehr detail­ge­nau. Eine emp­feh­lens­wer­te Lek­tü­re für alle, die sich mit der osteo­pa­thi­schen Medi­zin beschäf­ti­gen möch­ten. Die Osteo­pa­thie...
Geschich­te der Osteo­pa­thie

Geschich­te der Osteo­pa­thie

Andrew Tay­ler Still, der Begrün­der der Osteo­pa­thie, wur­de am 06.August 1828 in James­bo­ro, Vir­gi­nia (USA) gebo­ren. Er beginnt die medi­zi­ni­sche Pra­xis als Lehr­lings­dok­tor bei sei­nem Vater. Still arbei­te­te im Ame­ri­ka­ni­schen Bür­ger­krieg als Arzt...
X